Gassa – Restaurant am Rhein und Platzaufwertung; NEIN

Der Stadtrat will für rund 2,2 Mio zwischen Eisenbahnbrücke  und Salzstadel ein Restaurant mit Rheinterrasse bauen und die Umgebung für den Langsamverkehr als grüne Spiel- und Aufenthaltsfläche gestalten. Das Raumprogramm sieht zudem einen Saal vor, der auch für Trauungen des  Zivilstandsamtes genutzt werden könnte. Ganz am Rand ist eine Studie zur  Umlegung der Rheinhaldenstrasse durch […] » Weiterlesen

JA zum Budget der Stadt Schaffhausen 2021:

Das Budget ist moderat und ausgewogen aufgestellt. Es sieht die Ausgaben für die verpflichtenden Aufgaben der Stadt vor und eine bescheidene Lohnerhöhung für das Personal von 0,5%. Diese ist dringend, um als Arbeitgeber gegenüberden angrenzenden Kantonen und ihren Gemeinden annähernd konkurrenzfähig zu bleiben.Zudem sind Investitionen von knapp 32 Mio geplant. In dieser Grössenordnung ist die […] » Weiterlesen

Die Grünen sagen 2x Ja zur Kammgarn

Die Kammgarnvorlagen von Kanton und Stadt verlangten an der Mitgliederversammlung der Grünen keine Überredungskünste. Die schlagenden Argumente liegen auf dem Tisch: Die PH-SH konzentriert ihre heute verzettelten Räume samt Didaktischem Zentrum an einem einzigen Standort, profitiert von der Nachbarschaft mit der Freihandbibliothek und dem Lesesaal, erhält damit zusätzliche Arbeits- und Rückzugsplätze und geniesst zudem ein […] » Weiterlesen

Grüne und Junge Grüne empfehlen Mitte-Links für den Stadtrat

Es braucht mehr Frauen in der Politik, das steht für die Grünen und Jungen Grünen fest.Mit SP-Kandidatin Christine Thommen bietet sich die Chance, eine Frau in den Stadtrat zu wählen, die auch bei hartem Gegenwind standfest bleibt. Das hat sie als KESB-Präsidentin bewiesen. Christine Thommen ist dialogbereit, kann aber wenn nötig auch entscheiden.Ein grünes Gewissen […] » Weiterlesen

Stimmfreigabe Aufwertung Sportanlage «Schweizersbild»

Grundsätzlich begrüsssen wir die Aufwertung von Sportanlagen, denn Sport ist nicht nur gut für die Gesundheit, sondern fördert auch Begegnungen zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Hintergründe. Angesichts von Klimawandel und Umweltzerstörung ist es dringend nötig, dass die Nachhaltigkeit auch im Sport priorisiert wird. Darum konnten sich einige mit der Umwandlung des Platzes 2 am Waldrand […] » Weiterlesen