News

Waldrundgang mit Nico Schwager/Grün SH

  Einladung zu einem Waldrundgang mit Nico Schwager/Grün SH und anschliessendem «Brötle» Liebe Grüne An den Wald werden die unterschiedlichsten Ansprüche gestellt. Wald ist nicht nur landschaftsprägend, sondern ebenso ein äusserst wichtiges Ökosystem, Lebensraum für viele Tier und Pflanzenarten, Holzlieferant für Möbel, Gebäude, Bodenbeläge sowie Ausgangsstoff für Zellulose (Papier) und Lignin (Plastikersatz). Zudem dient er der menschlicher Erholung. Und […] » Weiterlesen

Naturbeobachtung in Neuhausen

Liebe GRÜNE  Rundwanderung am Mittwoch, 1. Juni 2022, 18.30 Uhr, Treffpunkt Bahnhof SBB, NeuhausenWir brauchen mehr Natur den je, unsere Natur ist mehr den je gefährdet!Deshalb ist jede Pflanze in der Natur ein kleines Wunder zum Bewundern! Hier die Einladung der GRÜNEN Neuhausen. Geniesst den Abendrundgang und nehmt teil. Freundlich grüsstRoland Müller, Präsident » Weiterlesen

Zusammenstellung markanter Lichtemissionen in der Stadt Schaffhausen 

Die Lichtverschmutzungsinititaive wurde zwar leider knapp abgelehnt, das Problem wurde aber dadurch nicht gelöst. Christian Ehrat erstellte im Auftrag der GRÜNEN Schaffhausen eine Dokumentation zu Handen aller interessierten Personen, die etwas gegen die lästige und schädliche Lichtverschmutzung unternehmen können und wollen Alle Fotos stammen von Christian Ehrat, ceBilArt – Bildung und Artenschutz (©) → Im […] » Weiterlesen

Regula Sauter in den Stadtschulrat

Die GRÜNEN Schaffhausen nominieren Regula Sauter als Kandidatin für den auf Ende Schuljahr 2022 freiwerdenden Sitz im Stadtschulrat. Regula Sauter ist Pflegefachfrau HF Pädiatrie, Mutter von vier erwachsenen Kindern und lebt in Schaffhausen. In ihrer jetzigen Tätigkeit bei der Kinder-Spitex begleitet Regula Sauter Familien im psycho-pädiatrischen Bereich, die durch schwierige Situationen im Umfeld von Familie […] » Weiterlesen

Corona-Solidaritätsbeitrag

Corona-Solidaritätsbeitrag von Vermögenden während 5 Jahren Grüne Schaffhausen, Iren Eichenberger Kein Long-Covid im Kanton Schaffhausen. Überflüssig, zu viel und nicht zielgerichtet umsetzbar sei die Corona-Solidaritätsinitiative – sagt die Regierung zur Situation im Kanton. Dass rund 80 Mio Corona-Reserven unangetastet blieben, stimmt.Aber wie gesund ist ein Patient, der schon vor der Grippe elend hinter allen anderen hinterherhinkte […] » Weiterlesen

JA zur Solidaritäts-Initiative

Die GRÜNEN SH sagen Ja zur Volksinitiative „Corona-Solidaritätsbeitrag von Vermögenden während 5 Jahren“. Die Initiative sorgt für mehr Gerechtigkeit. Armutsgefährdeten Personen soll so ein Zustupf der Reichen zukommen. Im Weiteren wird der Kanton in Zukunft mehr Geld für einen guten Service public und eine angemessene Entlöhnung seiner Angestellten brauchen.  » Weiterlesen