Nein zur kantonalen Steuer-Teilrevision

Zur kantonalen Teilrevision des Gesetzes über die direkten Steuern beschliessen die GRÜNEN die Nein-Parole, Die Gesetzesrevision ermöglicht nach wie vor zu viele Schlupflöcher zur Steuervermeidung; grundsätzlich sollten Steuern in dem Land entrichtet werden, in welchem der Gewinn erzielt wurde.  » Weiterlesen

Ja zur Lichtverschmutzugsinitiative

Auch in unserem mehrheitlich ländlichen Kanton nimmt die Lichtverschmutzung mehr und mehr zu! Deren Folgen werden immer deutlicher erkennbar: – Massives Insektensterben durch Lichtlockung, – Erschöpfung und Orientierungslosigkeit bei den Vögeln durch Lichtabstrahlung, – Verhaltensveränderung bei Fischen, Amphibien und Pflanzen durch die Aufhellung der Nacht, – Zerstörung des nächtlichen Ökosystems durch die Zunahme der Lichtmenge, […] » Weiterlesen

Die Grünen sagen 2x Ja zur Kammgarn

Die Kammgarnvorlagen von Kanton und Stadt verlangten an der Mitgliederversammlung der Grünen keine Überredungskünste. Die schlagenden Argumente liegen auf dem Tisch: Die PH-SH konzentriert ihre heute verzettelten Räume samt Didaktischem Zentrum an einem einzigen Standort, profitiert von der Nachbarschaft mit der Freihandbibliothek und dem Lesesaal, erhält damit zusätzliche Arbeits- und Rückzugsplätze und geniesst zudem ein […] » Weiterlesen

Regierungsratswahlempfehlung: Walter Vogelsanger und Patrick Strasser

Die Grünen haben sich auch mit den Regierungsratswahlen auseinandergesetzt und empfehlen die beiden sozialdemokratischen Kandidaten Walter Vogelsanger (bisher) und Patrick Strasser (neu) zur Wahl. Patrick Strasser hat mit seinem frischen Auftritt an der Parteiversammlung überzeugt; er bringt langjährige politische Erfahrungen als Kantonsrat sowie als Exekutivmitglied auf kommunaler Stufe mit sich. Walter Vogelsanger wünschen wir in […] » Weiterlesen

Nein zur Änderung des kantonalen Wirtschaftsförderungsgesetz

Ja zum Mieterausbau im Ausbildungszentrum Zivilschutz und Feuerwehr   Die Parteiversammlung der Grünen hat die beiden kantonalen Vorlagen diskutiert und empfiehlt, die Änderung des Wirtschaftsförderungsgesetzes und den Verpflichtungskredit über 20 Mio. Franken abzulehnen, jedoch den Kredit für den Mieterausbau Ausbildungszentrum und die Rückbauten in Schleitheim über 3,5 Mio. Franken anzunehmen. Im Wirtschaftsförderungsgesetz fehlen zwei für […] » Weiterlesen

Wir sagen Ja zur Voksinitiative «Transparenz in der Politikfinanzierung (Transparenzinitiative)»

Politik darf nicht käuflich sein! In Wahl- und Abstimmungskampagnen sind nicht nur die Argumente der Parteien oder Kandidat*innen ausschlaggebend. Auch Unternehmen und Verbände nehmen gezielt auf die Meinungsbildung Einfluss, indem sie Wahlkampagnen oder Vorlagen finanziell unterstützen. Darum sollen alle wissen, wer mit wie viel Franken eine Abstimmmungskamapgne finanziert. » Weiterlesen